Zur Zukunft des Geldes (Teil 2)

Dieser Beitrag knüpft inhaltlich an den ersten Artikel (Zur Zukunft des Geldes) vom 09.11.2020 an. Zwischenzeitlich lesen wir in der Presse nicht nur von privaten Initiativen rund um eine digitale Währung, sondern auch Bankenverbände und vor allem Zentralbanken, wie zum Beispiel die Bundesbank und die Europäische Zentralbank, setzen sich mit dem Themenkomplex auseinander. Wichtig ist, dass„Zur Zukunft des Geldes (Teil 2)“ weiterlesen

EZB: PEPP (Pandemic Emergency Purchase Programme)

Bis Ende 2020 kann die EZB bis zu 750 Mrd. EUR für weitere Anleihenkäufe ausgeben, um die Märkte mit zusätzlicher Liquidität zu versorgen. Die Anleihenkäufe sollen sich hierbei am Kapitalschlüssel der EZB orientieren; der Kauf von griechischen Staatsschulden ist in diesem Programm zulässig. EZB-Anleihenprogramm in Milliardenhöhe Am 24. März 2020 fasst die EZB den dazugehörigen„EZB: PEPP (Pandemic Emergency Purchase Programme)“ weiterlesen

Negative Zinsen und das Kreditgeschäft: Rechtliche Herausforderungen für Banken in Deutschland

Thies Lesch analysiert, inwieweit das bestehende deutsche Recht auf die Folgen der negativen Zinsen im Kreditgeschäft vorbereitet ist und vor welchen Aufgaben die Banken in Deutschland stehen, um ihr Geschäft auch weiterhin erfolgreich betreiben zu können. Hierbei untersucht der Autor u.a. die Wirkungen der negativen Zinsen auf die Mess- und Steuerungsprozesse von Banken und liefert„Negative Zinsen und das Kreditgeschäft: Rechtliche Herausforderungen für Banken in Deutschland“ weiterlesen